//lyrik/
Gedichte aus eigener Feder
Logo
von 11449
Seitenauswahl
Sinne
Unentschlossen
Engel auf Erden
Der Mond
mein Stern
Wenn das licht aus dem herzen entflieht
Wenn k├Ârper und geist ins wanken geriet
Wenn das leben keinen sinn mehr ergiebt
Wenn die nacht keinen morgen mehr sieht
Wenn jeder den man kennt einen hasst
Und das herz tag und nacht nur noch rast
Dann bringt nur ein stern mich zur ruh
Und dieser stern der bist Du